Jahr 2017

07./08.04.2017 – Dutch Open in Amsterdam

Bereits zum Dritten Mal nahm Team TAE-KIBO bei den internationalen YOKOSO Dutch Open teil – diesmal mit vier KämpferInnen, die insgesamt drei Medaillen erkämpften.

Lisa und Corinna starteten im Leichtkontakt Bewerb, Lukas und Dominik im Pointfighting.

Die beiden Kämpferinnen konnten sich leider nicht gegen ihre britischen Kontrahentinnen durchsetzen – Lisa schied im Halbfinale aus und erhielt die Bronzemedaille, für Corinna endete es mit Silber. Nicht das erwünschte Ergebnis, aber bald kommen die nächsten Turniere!

Lukas schied leider in seiner Gewichtklasse -57 kg vorzeitig aus, konnte den Gewinner der Klasse aber später in der höheren Klasse besiegen – eine gute Leistung, leider reichte es noch nicht für eine Podest Platzierung.

Dominik zeigte eine konstant gute Leistung und schaffte erneut den Halbfinaleinzug, leider konnte er die Konzentration nicht aufrecht halten und verlor ganz knapp gegen den amtierenden Europameister aus Slowenien.

End-Ergebnis: 1 x Silber und 2 x Bronze

NEXT: WAKO Worldcup Austrian Classics in Innsbruck (21.-23.04.2017).