Anmelden

Login to your account

Username *
Password *
Remember Me

Create an account

Fields marked with an asterisk (*) are required.
Name *
Username *
Password *
Verify password *
Email *
Verify email *
Captcha *
News 2016 und früher

News 2016 und früher

Auch in diesem Jahr fand das größte Trainingsevent Österreichs in Silz / Tirol statt. Über 90 Sportler waren angereist um in außergewöhnlicher Umgebung und mit Weltklasse Trainern wie Tomasz Barada (SLO), Ferdinand Mack (D), Peter Zaar (D), Zvonka Gribel (D) und Drew Neal (GB) zu trainieren. Ganze 4 Tage wurde auf Outdoor- Sportflächen Semi,- Leicht und Vollkontakt trainiert und gekämpft. Zum Abschluss gab es wie gewöhnlich ein feucht-fröhliches Abschlussfest im „Crazy Eddy“.

 Erstaunlicherweise war der österreichische Kader nicht sehr ausgiebig vertreten. Wie jedes Jahr mit dabei aber das Tae-Kibo Team…

Auch in diesem Jahr war das Tae-Kibo Team beim Trainingslager des ATSV Lenzing, unter der Leitung von Nina Horwath, mit dabei. Trainer Harald „Morli“ Ehmann aus Graz verlangte den teilnehmenden Kickboxer und Kickboxerinnen aus Tirol, Salzburg, Wien und OÖ einiges ab.

 Stephanie, Lisa, Shane und Levente waren bei den Trainingseinheiten am Freitag und Samstag voll im Einsatz. Als krönenden Abschluss gab es Samstagsabend einen unterhaltsamen Grillabend, der bei einigen Teilnehmern bis in die frühen Morgenstunden dauerte…

 Nur der „harte Kern“ konnte sich am Sonntag mobilisieren und zum Sparring aufraffen.

 Ein sehr lehrreiches und lustiges Trainingswochenende für alle TeilnehmerInnen!

 

Am Wochenende fanden in Kärnten die Staatsmeisterschaften im Leichtkontakt statt. KämpferInnen aus allen Bundesländern fanden sich an diesem Wochenende in Velden ein, um den Staatsmeistertitel auszukämpfen. Das Turnier wurde in der Openair- Eishalle von Velden veranstaltet und war sehr gut organisiert.

 Mit dabei auch das Team Tae-Kibo mit Lisa, Shane und Levente, die nach harten Trainingseinheiten motiviert an den Start gehen. Lisa (-50 kg) hat keinen guten Tag, kann sich nicht konzentrieren und muss sich nach verlorenem ersten Kampf leider mit dem dritten Platz zufrieden geben. Das soeben erfolgreich abgeschlossene Studium von Lisa lässt aber wieder positive Stimmung aufkommen! Shane (-84 kg) leidet etwas an seiner andauernden Verkühlung, geht aber dennoch an den Start. Im ersten Vorrundenkampf trifft er gleich auf einen der stärksten Gegner aus seiner Gewichtsklasse, Florian Fuchs. Beide Kämpfer liefern sich einen harten Schlagabtausch, letztendlich kann aber Florian den Kampf für sich entscheiden. Levente (-74 kg) gewinnt den ersten Vorrundenkampf überlegen und steht erstaunlicherweise gegen Pader Szabi im Finale. Bereits nach wenigen Sekunden wirft Szabi das Handtuch und Levente kann seinen Staatsmeistertitel auch in diesem Jahr erfolgreich verteidigen.

 Mit diesem Turnier geht eine sehr erfolgreiche Saison für das Team Tae-Kibo zu Ende. Alle Kämpfer haben sich die Sommerpause verdient, freuen sich aber schon auf die bevorstehenden Trainingslager und auf die Kämpfe, die sie in der nächsten Saison erwarten.

Am Wochenende fanden in Tirol die Staatsmeisterschaften im Semi,- und Vollkontakt statt. Kämpfer aus allen Bundesländern fanden sich an diesem Wochenende in der Turnhalle von Wörgl ein um den Staatsmeistertitel auszukämpfen. Das Turnier war sehr gut organisiert. Gekämpft wurde in der Junioren,- und Allgemeinen Klasse.

 Mit dabei auch das Tae-Kibo Team mit Lisa, Tommy, Shane und Levente. Lisa (SK -50kg) steht nach 2 gewonnenen Vorrundenkämpfen im Finale, das sie leider sehr knapp verliert und somit Vize-Staatsmeisterin wird. Auch Tommy (SK -69kg) kämpft sich problemlos ins Finale, verliert aber und ist ebenfalls Vize-Staatsmeister. Shane (SK -84kg) hat einen guten Start, scheitert jedoch im Halbfinale und wird dritter. Levente (SK -74kg / VK -75kg) kann seinen Titel im VK und SK verteidigen, er gewinnt beides mit Leichtigkeit. Beim Grand Champion trifft er im Finale auf seinen Trainingskollegen Günther Wenninger und gewinnt schließlich auch diese Disziplin.  Auch im Teamfight sind die Kämpfer vom Team Tae-Kibo am Start, wo sie auf das Team des KC Kruckenhauser treffen. Beide Teams liefern sich einen harten Schlagabtausch und schenken sich nichts. Sehr knapp kann das gegnerische Team den Titel für sich entscheiden und das Team Tae-Kibo holt Bronze.

 Ein wieder sehr erfolgreiches Wochenende für die vier Kämpfer vom Tae-Kibo Team (3x Gold 2x Silber und 2x Bronze),  die sich bereits auf die im Juni stattfindenden Staatsmeisterschaften im Leichtkontakt vorbereiten.

Auch dieses Jahr wurde im oberösterreichischen Lenzing die Landesmeisterschaft ausgetragen. Im Gegensatz zu den Wiener Landesmeisterschaften, die wenige Wochen davor stattfanden, herrschte rege Beteiligung. Kämpfer aus Tirol, Salzburg, Steiermark, Burgenland, Kärnten, Wien und OÖ kamen dieses Wochenende nach Lenzing um den Titel im Semi- und Leichtkontakt auszukämpfen. Gekämpft wurde nicht nur in der allgemeinen Klasse, auch die Junioren konnten ihr Können unter Beweis stellen.

 Auch Lisa, Shane und Levente waren wieder sehr erfolgreich mit dabei. Alle drei starteten jeweils in Semi- und Leichtkontakt. Lisa in ihrer Gewichtsklasse -50kg und gewann beides. Shane in den Gewichtsklassen -84kg und -89kg. 2. Platz in Semikontakt -84kg, 3. Platz in Semikontakt -89kg und 1. Platz in Leichtkontakt -89kg. Levente startet in den Gewichtsklassen -74kg und -79kg. Nach 12 gewonnenen Kämpfen nimmt er 4x Gold mit nach Wien.

 Ein sehr erfolgreicher Turniertag 7x Gold, 1x Silber und 1x Bronze für das Tae-Kibo Team...

Am 18.04.2009 kam es zum „Revival“ der Vienna Open, ein Turnier, das vor einigen Jahren als international angesehenes Turnier viele Sportler in Österreichs Hauptstadt lockte. Leider gab es noch einige Startschwierigkeiten, die sich an der geringen Teilnehmeranzahl bemerkbar machten- Damen Semikontakt musste aufgrund mangelnder Starterinnen abgesagt werden.

 Das Tae-Kibo Team ist mit Shane, Lisa und Levente vertreten. Lisa (LK -50kg) muss in der nächsthöheren Gewichtsklasse (-55kg) starten, wo sie im Halbfinale problemlos gegen eine Oberösterreicherin gewinnt. Im Finale kämpft sie gegen ihre Sparringspartnerin Carina Schütz. Die beiden liefern sich einen harten Schlagabtausch über drei Runden; am Ende kann Lisa den Kampf für sich entscheiden und gewinnt die Vienna Open. Shane (-79kg) und Levente (-74kg) müssen in der Gewichtsklasse -79kg kämpfen. Im SK treffen sie nach gewonnenen Vorrundenkämpfen im Finale aufeinander. Mit deutlichen Vorteilen geht der Sieg an Levente. Auch im LK steht L. im Finale. Shane lässt sich im Halbfinale auf den etwas unorthodoxen Kampfstil von Szabi ein und verliert erstaunlicherweise. Aufgrund der Startverweigerung von Szabi gewinnt L. schließlich auch diese Klasse. Als Zugabe kämpft Shane im LK +94kg gegen Alois Dalmantiner. Beide zeigen einen technisch sauberen Kampf und Shane geht als Sieger von der Matte.

 4x Gold, 1x Silber,1x Bronze für das Tae-Kibo Team.

Am 27./28.03. 2009 fanden im tirolerischen Walachsee die traditionellen Austrian Classics statt. Trotz des herrlichen Wetters mit verschneiten Tiroler Bergen und Sonnenschein fanden sich auch dieses Wochenende unzählige motivierte Kämpfer in der Sporthalle von Walachsee ein, um den Titel im Semi,- Leicht,- und Vollkontakt und Aerokickboxen auszukämpfen. Viele bekannte Gesichter aus insgesamt 27 Nationen und 1500 Starter waren anzutreffen. Gekämpft wurde auf neun Kampfflächen und einem Ring.

 Unter dem breiten Starterfeld befanden sich auch drei Kämpfer des Tae-Kibo- Kampfsportvereins.  Lisa Kössler (Leichtkontakt -50kg), die jüngste im Team, musste sich im Viertelfinale gegen die überlegeneren Ungarin geschlagen geben. Shane Jacobs (Leichtkontakt -84kg) wurde im ersten Kampf durch einen technisch sauberen Drehkick des slovenischen Gegners am Kinn getroffen und ging schwer K.O. Levente Bertalan (Leichtkontakt -74kg) stand nach drei gewonnenen Kämpfen im Halbfinale, wo er trotz offensichtlicher Überlegenheit keine Punkte bekam und verlor. Dies war nicht die einzige scheinbar ungerechtfertigte Entscheidung, mit der sich Levente in jüngster Vergangenheit abfinden musste.

 Trotzdem wieder ein spannender Wettkampftag und eine Bronzemedaille für Levente.

 

Am Samstag den 21.03.2009 nimmt das Tae-Kibo Team an der Wiener Landesmeisterschaften teil. 4. Kämpfer(Lena, Lisa, Shane und Levente) gehen in Semikontakt, Leichtkontakt und Vollkontakt an den Start. Aufgrund der geringen Teilnehmerzahl werden mehrere Gewichtsklassen zusammengelegt. Dementsprechend ist der Turniertag bereits am frühen Nachmittag zu Ende, mit einer wieder überaus positiven Bilanz für das Tae-Kibo Team.

 Lena Schindl (LK -55 kg) 2. Platz

 Lisa Kössler (LK -50 kg) 1. Platz / (SK -55 kg) 2. Platz

 Shane Jacobs (LK -84 kg) 1. Platz / (SK -84 kg) 1. Platz / (VK -86 kg) 3. Platz

 Levente Bertalan (LK -79 kg) 1. Platz / (SK -79 kg) 1. Platz / (VK -86 kg) 1. Platz

Von 13.-15.03 fanden in Dublin die Irish Open statt. Rund 2000 Kämpfer aus 17 Ländern gehen beim Größten Turnier Europas an den Start. Auf 12 Kampfflächen finden Kämpfe in Semi- und Leichtkontakt statt. Auch Formen werden ausgetragen. Österreich ist vertreten mit fünf Kämpfern vom Tae-Kibo Team.

 Thomas (Semikontakt -69 kg) verletzt sich leider wenige Sekunden nach Rundenbeginn an der Schulter und muss den Kampf abbrechen. Barbara (Semikontakt -65 kg) gewinnt die erste Runde. In der zweiten Runde ist auch für sie Schluss. Lisa (Leichtkontakt -55 kg) kämpft sich ins Halbfinale. Den Kampf um den Einzug ins Finale verliert sie knapp gegen die etwas routiniertere Gegnerin. Shane (Leichtkontakt -84 kg) kann sich trotz einer Platzwunde unterhalb des Auges überlegen im Viertelfinale durchsetzten. Durch die Verletzung irritiert, kann er sich im Halbfinale nicht genügend konzentrieren und verliert. Levente (Leichtkontakt -74 kg) kämpft sich ebenfalls mit Leichtigkeit ins Halbfinale. Auch im Halbfinalskampf scheint er der weitaus überlegenere Kämpfer zu sein. Zur Verwunderung aller Anwesenden entscheiden sich die Schiedsrichter gegen ihn.

 Alles in allem wieder ein tolles Wochenende für das Tae-Kibo Team! Bronze für Lisa, Shane und Levente…

Am letzten Februarwochenende war das Tea-Kibo Team, vertreten mit Shane Jacobs und Levente Bertalan, zum Bundescup nach Leibnitz unterwegs. Das Semikontaktturnier zeichnet sich durch gute Organisation aus, gekämpft wird in der allgemeinen Klasse. Shane startet in der Gewichtsklasse - 84 kg und erkämpft sich nach 4 überlegen gewonnenen Kämpfen den ersten Platz. Auch Levente, der -74 kg an den Start geht, kämpft sich erfolgreich ins Finale und gewinnt. Mit 10 Punkten Unterschied haben alle Kämpfe ein vorzeitiges Ende.

 Beide Kämpfer starten auch noch beim Grandchampion, der Königsklasse im Semikontakt. Shane beginnt im oberen Pool, L. im Unteren. Auch in dieser Klasse schlagen sich die beiden erfolgreich durch und treffen im Finale aufeinander. Nach einem wirklich harten Schlagabtausch entscheidet schließlich L. den Kampf für sich.

 Somit ein wieder sehr erfolgreicher Wettkampftag für das Team. 3 x Gold, 1 x Silber…