02. - 04.03.2012 Irish Open in Dublin

Team Tae-Kibo on the road again…Diesmal ging die Reise zum größten Turnier Europas, den Irish Open in Dublin. Mit insgesamt 9 KämpferInnen (+2 Coaches) war Tae-Kibo das größte Team Österreichs. Die KämpferInnen vertraten Tae-Kibo in den Disziplinen Semi,- Leicht- und Vollkontakt.
Lisa kämpfte sich erfolgreich ins Leichtkontaktfinale -50kg. Die Leistung im Finalkampf reichte leider nicht- Silber für Lisa. Im VK -52kg konnte sie leider nicht antreten, da keine Starterinnen waren, aber es kommen heuer noch einige Gelegenheiten für VK. Carina zeigte gute Kämpfe im SK -55kg und -60kg, leider ohne Podestplatzierung. Dafür lief´s im LK umso erfolgreicher- Bronze für Carina. Auch Stephie zeigte einen starken Kampf im Semikontakt -65kg Grüngurte, schied aber vorzeitig aus und holte dafür Bronze im Leichtkontakt -55kg. Nach dem Sieg beim Golden Glove Turnier triumphierte Pauli wieder die Grüngurtklasse im Leichtkontakt -65kg und holte Gold. Auch im Semikontakt war sich nicht weniger erfolgreich und erreichte Bronze in der Klasse
+65kg. Bernhard Nagl bestritt seinen 1. Kampf überhaupt und gewann überlegen. Auch der zweite Kampf verlief hart auf hart, endete leider mit Sieg für den etwas routinierteren Gegner. Newcomer Berni wird bestimmt einiges von sich hören lassen auf den nächsten Turnieren.
Dominik´s Start war wie immer gut, er konnte aber seinen Vorsprung aus der 1. Runde nicht halten und schied im Vorrundenkampf aus. Shane Jacobs konnte leider keine Medaille für Tae-Kibo holen, er schied ebenfalls leider in der Vorrunde aus. Für Levente war es der erste Kampf…im Vollkontakt…bei einem internationalen Turnier und er holt die Goldmedaille in der Klasse -75kg. Im Leichtkontakt kickte er seinen Gegner KO und konnte schmerzbedingt nach bestrittenem Finalkampf im VK nicht weiterkämpfen.

Ein sehr erfolgreiches und lustiges Turnier für Tae-Kibo!
Die KämpferInnen freuen sich schon auf die NÖ- Landesmeisterschaft am kommenden
Wochenende.