20.09.2014 - Tag des Sports

Bei genialem Wetter (26 Grad!) stand einem perfekten Tag am Wiener Heldenplatz nichts im Weg: Über 400 Sportstars, 130 Mach-Mit-Stationen und Sportlerehrungen.

Der ÖBFK (Österreichischer Bundesfachverband für Kick- und Thaiboxen) war mit einer Mach-Mit-Station vertreten, als Repräsentant war Team TAE-KIBO mit Vorführungen vertreten. Unzählige Besucher am Kickbox-Stand: Von 10 bis 17 Uhr ging´s rund, Jung und Alt probierten sich begeistert im Kickboxen.

Das Highlight: Um 16.30 Uhr gab´s eine Sportlerehrung auf der Sportbühne. Für die Leistungen bei der WM 2013 in Antalya wurden Lisa (Bronze) und Levente (Gold) geehrt und mit dem goldenen Verdienstzeichen der Republik Ö ausgezeichnet.

Danke an alle Beteiligten und an den ÖBFK für die gute Zusammenarbeit am Tag des Sports!

06.-14.09.2014 - WAKO Junioren Weltmeisterschaften

Die Weltmeisterschaften der Junioren wurden in Rimini (ITA) ausgetragen. 3 Kämpfer vom Team TAE-KIBO waren für Österreich bzw. Polen vertreten – zwei Medaillen wurden erkämpft.

Manuel Gstettner (AUT) startete in Leichtkontakt U19 -69 kg. Er hatte einen super Start und konnte seinen ersten Kampf gewinnen mit 2:1 gegen Südafrika. Leider musste er sich im 1/8 Finale in einem harten Match knapp gegen einen polnischen Kämpfer geschlagen geben – trotzdem super Leistung!

Martin Konecki (POL) startete in Pointfighting, Leichtkontakt und Kicklight U16 -42kg. Leider konnte er sich im PF und LK nicht auf seine Gegner einstellen und schied bereits in den Vorrunden aus. Im Kicklight schaffte er einen Podestplatz – Gratulation zu Bronze!

Corinna Weinstock ist Vize-Weltmeisterin im Leichtkontakt U16 -60kg! Corinna musste sich gegen die elf besten Kämpferinnen der Welt durchsetzen. Sie konnte alle Vorrundenkämpfe (gegen Ungarn und Großbritannien) klar gewinnen und stand im Finale gegen die Irin Karyna Nikitina, das sie leider sehr knapp verlor – Gratulation zu Silber!

17.-22.08.2014 - Film-Dreh „The Dojo“

Nach monatelangen Proben bzw. Vorbereitungen zum Kurzfilm „The Dojo“ ging´s in die finale Phase– eine Woche lang wurde vor der Kamera gekämpft, geschwitzt und geschauspielert.

Sonntag bis Freitag wurde täglich an die zehn Stunden am Set gearbeitet, die gesamte Filmcrew umfasste ca. 50 Personen. Der Dreh verlief weitgehend nach Plan, jetzt darf man gespannt sein, was nach dem Schnitt rauskommt. Bis Jahresende soll der Film fertig sein.

Zur Film-Story: Der Großmeister eines Dojos (Levente in der Hauptrolle) wird herausgefordert. Um gegen ihn kämpfen zu dürfen, müssen erst einige Gefangene besiegt werden. Als Schauspieler dabei waren Asura, Dominik, Robert, Shane, Aleks M., Lisa und Corinna.

Ein großes Dankeschön an alle Schauspieler und beteiligten Statisten!

30.08.2014 - Gürtelprüfungen

17 SportlerInnen wurden auf Kondition und Technik geprüft – von Gelb bis Braungurt, 7.-1. Das Leistungs-Niveau war hoch und diesmal durften sich alle über die bestandene Prüfung freuen.

More Details: Zu Beginn wurde Kraft und Kondition in Form von Push-Ups, Sit-Ups, Seilspringen und Kniebeugen überprüft.  Je nach Graduierung wurden anschließend spezielle Arm,- und Beintechniken, Schlagverbindungen und Kombinationen geprüft, die in Form von Schattenkickboxen oder mit dem Partner ausgeführt werden mussten. Die Richtigkeit und Präzision der ausgeführten Techniken waren entscheidende Kriterien zur Beurteilung der Leistung. Theoretische Fragen über Fachausdrücke, Regelwerk und Verbandsorganisation rundeten die Veranstaltung ab.

Good Job!

13.08 – 17.08.2014 - Fight4Fun Summercamp

Das internationale Summercamp Fight4Fun fand in der Area 47 in Ötz/Tirol statt. Fünf Tage wurde in unterschiedlichen Disziplinien trainiert – dieses Jahr waren noch mehr Trainer dabei. Team Tae-Kibo war mit 20 SportlerInnen vertreten.

5 Tage lang konnte Pointfighting, Leichtkontakt, Vollkontakt, K1 und MMA trainiert werden. Aus einer Vielzahl von Trainern wie Barada (SLO), Peter Zaar (GER), Miroslav Safra (CZE), Peter Lutzny (GER), Raymond Daniels (USA)  und André Reinders (CZE) oder Natasha Walker (GB) gestaltete man sein Tages-Programm.

Summary:  Ein paar coole Trainings-Tage mit internationalen Kickbox-Freunden bei leider schlechtem Wetter (ohne Badespaß) und einer stimmungsvollen Aftershow Party.