15.-22.11.2014 – WAKO European Championships in Maribor

Die Europameisterschaften in Maribor rundeten das Wettkampf-Jahr ab. Lisa und Dominik hatten sich in ihren Gewichtsklassen für´ s Nationalteam qualifiziert und starteten in Pointfighting und Leichtkontakt.

Austragungsort war Maribor, Slovenien. Gekämpft wurden in den Disziplinen Pointfighting, Leichtkontakt, Kick-Light und Vollkontakt.

Dominik Hölbling (Pointfighting - 79 kg) leider ohne Medaille! Dominik war in Top Form, konnte diese aber im Turnier nicht zur Gänze zeigen und schied bereits in der Vorrunde Runde gegen den Russen Egor Ryabchikov (RUS) in der Verlängerung aus. Erst im Team Fight konnte er sein Können unter Beweis stellen und zeigte eine starke Leistung. Keep on fighting!

Lisa Kössler (Leichtkontakt - 50 kg) schaffte diesmal keine Podestplazierung. Sie war top-vorbereitet und konnte drei Runden gegen die spätere Vize-Europameisterin Petra Loncar aus Kroatien dominieren, verlor dann leider in den letzten Sekunden ihren Punktevorsprung und schied sehr knapp durch Split-Decision aus. Ihr Ziel für 2015: Weiter machen und den WM-Titel holen.

08.11.2014 – Slovenia Open in Zagorje

Zum 31. Mal wurde das  Turnier vom slowenischen Club to Zagorje Kwan Pon organisiert – das Starterfeld war international besetzt mit 549 Startern aus 9 Ländern und 65 Clubs. Team TAE-KIBO war mit Aleks M., Julius, Lukas, Dominik, Christoph „Müsli“, Lisa, Corinna und Levente angereist.

Die FighterInnen starteten im Pointfighting und Leichtkontakt, erklämpft wurden insgesamt 6 Medaillen.

Gratulation zu den Erfolgen:

Julius: 1 x Bronze LK -63 kg, 1 x Bronze PF -63 kg

Dominik: 1 x Gold PF -84 kg

Christoph „Müsli“: 1 x Silber LK -79 kg

Corinna: 1 x Silber PF -60 kg, 1 x Bronze LK -60 kg

NEXT: WAKO EUROPEANCHAMPIONSHIPS in Maribor mit Dominik, Lisa und Levente – Toi, toi, toi!

27.09.2014 – Nordic Open

Nach der Sommerpause ging´s nach Kopenhagen zu den Nordic Open, ein Turnier für Leichtkontakt und Ringsport (VK + K1). Team TAE-KIBO konnte mit zwei Fightern drei Medaillen und den Titel zum Bestfighter Lightcontact holen.

Lisa Kössler startete im Leichtkontakt -55 kg und konnte zwei Vorrundenkämpfe ganz klar mit 3:0 für sich entscheiden. Auch im Finale lieferte sie einen sauberen Fight an und siegte mit 3:0 – Gold und die Auszeichnung „Bestfighter Lightcontact“  für Lisa!

Levente Bertalan startete in den Klassen -74 kg und -79 kg Leichtkontakt und kämpfte sich mit sauberen Treffen und spielerischer Leichtigkeit ins Finale – Zweimal Gold für Levente!

Next: Tököl Cup in Ungarn, 04.08.2014, Pointfighting/Leichtkontakt/Kicklight

04.10.2014 - Tököl Cup in Budapest

Beim 17. internationalen WAKO Tököl Cup in Budapest erreichten die KämpferInnen von Team Tae-Kibo insgesamt 8 Podest-Platzierungen.

Corinna W. (U19 -60kg) holte Doppelgold in Leichtkontakt und Kicklight, sowie Silber in Pointfighting.

Lukas F. (-69kg) erreichte bei seiner ersten Schwarzgurt-Teilnahme den zweiten Platz und somit Silber im Pointfighting.

Manuel G. (U19 -69kg) wurde zweimal Dritter im Pointfigthing und Leichtkontakt.

Martin K. (U16 -42 kg) erkämpfte zweimal Silber.

Zusammenfassung der Resultate: 2x Gold, 4x Silber, 2x Bronze

20.09.2014 - Zombie Run

Erstmalig wurde der 5 km Zombie Run in St. Pölten veranstaltet. Vier Sportler von Team TAE-KIBO waren live dabei!

Lara, MArio, Alex St., Berni N. und Berni K. waren als Läufer unterwegs, Andrea war als Fotografin vor Ort. Auf einen total freaky- Run war man vorbereitet: Die Läufer mussten verschiedene Challenges meistern und wurden dabei von Zombies verfolgt. Wer „überlebte“ bekam eine Medaille.

Ein echter Spaß und eine coole Abwechslung!